Licht aus!

Bei der diesjährigen Aufgabe müssen die Roboter innerhalb des Spielfeldes so viele Lichter wie möglich ausschalten. Aber Achtung, die Lichter sind in drei verschiedene Farben unterteilt: z.B. Rot, Grün und Blau. Rot und Grün sind je einem Team zugeordnet. Punkte gibt es für alle ausgeschalteten Lichter der eigenen Teamfarbe. Es ist dabei unwichtig welches Team die Lichter ausschaltet.

Wenn beispielsweise Team Rot ein grünes Licht ausschaltet, gibt es Punkte für Team Grün. Team Rot bekommt dafür keine Minuspunkte. Die dritte Farbe (Blau) ist neutral und gibt beiden Teams Pluspunkte.


Draufsicht auf das Spielfeld: Schematische Anordnung der Lichter und eine mögliche Variante der Hilfslinien.

Ein Licht kann ausgeschaltet werden, indem der Taster unterhalb des entsprechenden Lichtes gedrückt wird. Um die Lichter leichter zu finden, führen Hilfslinien direkt zu jedem Licht. Die Hilfslinien werden sich für die beiden Teams unterscheiden und nur zu ihren Lichtern führen.
Hinweis: Die beiden Linienzüge werden sich dabei mehrfach kreuzen.

Im Verlauf eines Spieles werden zunehmend weniger Lichter einer Farbe gleichzeitig leuchten.

Gewonnen hat, wer am Wettkampftag die meisten Punkte erspielt.


Praktische Umsetzung der Lichter beim RoboSAX 2018. Wichtige Bestandteile sind der Taster, die IR-Led und die RGB-Led.